Bitcoin und die politische Sicht auf die Welt

Update am 8.1.2021: Quellenangaben für Nachhaltige Bitcoin wurden hinzugefügt
Update am 3.1.2021: Ich habe den Artikel um eine Instagram-Umfrage und weitere Artikel, die ich auch von Freunden erhalten habe, erweitert

Letztes Jahr war wieder eines dieser Jahre, wo ich mich etwas ausführlicher mit dem Thema Bitcoin beschäftigt habe. Wir haben im Podcast sogar eine komplette Folge darüber gemacht.

Vor ein paar Tagen machte ich mir dann doch noch mal ein paar Gedanken. Es gibt ja immer wieder Statistiken zum Thema Umweltverträglichkeit von Bitcoin (natürlich wusste ich schon vorher, dass das alles nicht so toll ist), aber über die ideologische Einstellung „der Szene“ wusste ich nichts.

(mehr …)

Solo-Brettspiele

Eines muss klar sein: Wenn man alleine ein Brettspiel spielt, ist das nicht traurig. Vielmehr geht es darum, für sich zu sein und in seinem eigenem Tempo mal von der Welt abzuschalten. Gerade die Gelegenheit sich auf etwas zu fokussieren und dabei auch mal alle Bildschirme wegzulegen ist für mich ein wichtiger Aspekt. Wer sich darauf einlässt mal für eine Stunde alleine mit sich an einem Tisch zu sitzen, hat viel für sein Inneres Gleichgewicht getan. Meine Meinung. Bin aber auch kein Psychologe oder so…

(mehr …)

Advent of…

Jedes Jahr bekomme ich mit, dass wieder Advent of Code ist. Oder Inktober, oder oder…

Jedes Jahr erkenne ich den Reiz daran, an diesen Dingen mitzumachen und nebenbei einen Skill zu verbessern, oder etwas neues zu lernen. Jedes Jahr erkenne ich aber auch schon: “Mist, du bist X Tage im Verzug”. Kombiniert mit dem Gedanken, aber was mache ich dann? Die Programmieraufgaben bei Advent of Code sind mir irgendwie dann doch zu hoch und eigentlich brauche ich auch nichts davon in meinem Alltag. Dann vielleicht doch lieber meine P5js Projekte weiter ausbauen?

Jedes Mal sitze ich mit dieser komischen Erwartungshaltung vor dem Computer und denke mir “jetzt musst du aber etwas tun”. Jetzt gerade überlege ich mir, wie ich denn am besten mein Projekt aufsetzen könnte. Ich will das ganze ja auch super hervorzeigbar machen und “ganz einfach” mit einem neuen Tag anfangen.

Vielleicht ist das auch einfach der Perfektionist in mir, der im Wege steht. Ich fang jetzt einfach mal an etwas zu basteln!

Warum Star Wars kein Science Fiction ist! – Die letzten 100 Jahre SciFi

Ich habe mich neulich mit Kevin zusammengesetzt, um einmal 3,5 Stunden über Science Fiction zu reden.
Wer das ganze mit Video sehen möchte, kann dies auf Twitch tun.

Private Arbeitszeit

Als ich das letzte Mal hier etwas geschrieben habe, war es September. Der Post ist allerdings noch im Entwurf stecken geblieben. So wie noch zwei weitere…

Für mich ist es wichtig, meinen Output in Zeiten einzuteilen. Alles ist, was ich für ein öffentliches Publikum mache, Arbeitszeit und wird von mir auch getrennt behandelt. In der Regel ist das bei mir immer Freitags, der für meine “private Arbeitszeit” reserviert ist.

Aber, wie es wahrscheinlich auch bei euch so ist, hat Corona das bei mir ganz schön durcheinander geworfen. Hinzu kamen noch gute Dinge wie Urlaub und Umzug… und jetzt ist es November.

Also: Reclaim the “private Arbeitszeit”. Für mich ein Mittel im Kampf gegen Corona, denn Selbstisolation ist der Schlüssel. Nur brauche ich ja auch etwas zu tun. Allerdings muss ich hier auch aufpassen, nicht den Output so hochzufahren wie noch nie. Das kann mir schnell passieren und halte ich nicht für hervorzeigbar…