iOS Shortcuts für Podcasts

Ihr kennt das Problem. Man ist gerade dabei alles für den Start der Folge vorzubereiten. Ihr habt einen Livepodcast und wollt eure Hörerinnen und Hörer informieren, dass es jetzt los geht.

Am Liebsten wollt ihr die nervige Aufgabe abgeben, aber die Anderen haben natürlich auch keine Lust. Es vergehen mehrere Minuten, vielleicht sogar mehr. Es nervt!

Oder ihr wollt die volle Kontrolle über eure Sozialen Medien, vertraut den Autopost Plugins nicht, da ihr um ein Uhr Morgens veröffentlicht und macht daher die Posts (Hey eine neue Folge ist erschienen!!) manuell. Nervt auch total.

Diese Probleme sind mit iOS 12 scheinbar passé. Ihr könnt euch Arbeitsschritte komplett automatisieren und erspart somit einiges an Zeit. Im Fall des „Poste die neue Folge zu Sozialen Medien“ sogar ziemlich intelligent.

(mehr …)

Alternative Netzwerke

Für manche ein alter Hut, für viele sicherlich etwas Neues und interessant. Die Zeit der dezentralen sozialen Netzwerke sieht derzeit schicker aus als vor ein paar Jahren. Gerade weil Twitter bekanntlich stirbt, finde ich diese Alternativen interessant. 

Ich treibe mich seit einiger Zeit auf Mastodon herum und irgendwie ist gerade in meiner Filterbubble wieder ein kleiner Hype darum ausgebrochen. Also: informiert euch über Mastodon und schaut euch auch die anderen Alternativen eurer Netzwerke an. 

Kurzer Usability Test in der Straßenbahn.

Ich renne zur Straßenbahn, denn sie hält gerade und ich habe keine Lust auf die nächste zu warten. Etwas außer Atem gehe ich zum Automaten und entdecke, dass übers Wochenende scheinbar neue Geräte aufgestellt worden sind. Ich hangel mich verwirrt durch das Interface. Bob-Karten waren immer grün markiert. Ich soll meine Karte gegen eine Fläche halten. Es piept. Ich habe ein Ticket gebucht. Danke, bis zum nächsten Mal.

Was ich während der Arbeit an mellanrum lernte.

Manche von euch haben mich auf den Hochschultagen im Jahr 2015 gesehen, wie ich meine VR-Arbeit ausstellte. Zu dieser Zeit war Virtual-Reality zwar schon in aller Munde, an der Hochschule für Künste arbeiteten wir aber schon seit 2013 mit der ersten Oculus Rift. Viel Interessanter war, wie ich als 2D-Designer in die 3D-Welt abtauchte und was ich dabei lernte.

(mehr …)