Videospiele von Januar bis Juni 2021

Das Jahr ist halb rum und ich lasse euch in mein Spieletagebuch schauen. Die meisten dieser Titel werden, oder wurden, von mir auf Twitch gespielt. Von daher lohnt es sich dort einmal vorbeizuschauen.

Kentucky Route Zero

Kentucky Route Zero wird als das „Spiel des letzten Jahrzehnts“ angesehen. Ich habe die TV-Edition gespielt, die alle Teile in sich vereint. Anstatt selber Worte über dieses Spiel zu verlieren, für das man sich viel Zeit nehmen muss, verlinke ich lieber einen Artikel der Wired.

Haven

Ein junges Paar auf einem abgelegenen Planeten. Viel mehr möchte ich eigentlich nicht dazu sagen, denn es wären Spoiler. Das Gameplay ist leider nicht so spannend, auch wenn das rumfliegen und einsammeln von Gegenständen entspannend ist.
Was dieses Spiel herausstechen lässt, ist die Darstellung der Beziehung des Paares. Yu und Kay lieben sich, streiten sich, haben Sex. Das alles wird komplett natürlich dargestellt und macht diese Geschichte so spielenswert. Gamasutra hat einen kurzen Artikel über das Thema geschrieben.

Among Us

Irgendwie war ich etwas zu spät. Among Us habe ich tatsächlich erst mit Freunden in diesem Jahr gespielt. Wer das Spiel „Die Werwölfe von Düsterwald“ mag, wird hiermit seine Freude haben. Und es ist auch für Leute mit sehr wenig Videospieleerfahrung spielbar.

Wobbledogs

Eines der Spiele, die ich auf Twitch gespielt habe. Ihr züchtet Hunde. Die Hunde verändern ihr Aussehen, basierend auf ihre Ernährung. Sie geben ihre Gene weiter. Es ist verrückt!

Magic The Gathering: Arena

Meine Liebe zu Kartenspielen, habe ich ja hier schon oft offenbart. Wir können halt nicht in die Spieleläden, daher machen wir es online.

Cities: Skylines

Ein komplexes Aufbauspiel mit guter Lernkurve. Ich habe nie SimCity gespielt, von daher habe ich keinen Vergleich. Dieses Spiel zog mich aber irgendwie schon für mehrere Stunden an den Schreibtisch.

Warhammer: Vermintide 2

Auch eines dieser Twitch-Spiele. Für mich war es das erste Mal, dass ich eines dieser „Feierabend Games“ ausprobiert habe. Es ist teilweise nicht wirklich wichtig, was passiert. Es geht eher darum eine gute Zeit zu haben und mit Freunden zu telefonieren. Achso und man verkloppt nebenbei Monster…

Ring Fit Adventure

Irgendwie komisch, aber es funktioniert. Ich fühlte mich am Anfang etwas komisch mit diesem Ring und dieser „Adventure Sport Welt“, aber es ist wirklich sport. Sit-Ups, Push Ups, Squats… es ist alles dabei, wirklich anstrengend und macht Spaß!

Cozy Grove

Ein Spiel, das nur im Kontext der Pandemie entstehen konnte. Eigentlich ist es ein sehr viel mehr strukturiertes Animal Crossing. Pro Tag gibt es 3-5 Aufgaben zu erledigen, die insgesamt ungefähr 30 Minuten dauern. Danach ist Schluss und das Spiel kann bis zum (Realzeit) nächsten Morgen weggelegt werden.

Super Mario 3D World & Browser’s Fury

Macht super viel Spaß zusammen auf der Couch zu spielen. Durch die isometrische Kamera hatte ich aber immer wieder Probleme Sprünge richtig abzupassen und bin deswegen oft einfach an Objekte hängen geblieben, oder vorbeigefallen.

The Witcher 3: Wild Hunt

Ich habe keinen der vorherigen Teile gespielt und nur die Serie auf Netflix geguckt. Ich erkenne also ein paar Figuren wieder und weiß, dass da bestimmte Beziehungen sind. Natürlich verstehe ich keine Anspielungen auf vorherige Handlung, aber ich habe keine Lust mich damit zu beschäftigen.
Was ich hier bekomme ist eine lebendige Welt mit Tiefgang und sehr guten Spieldesign.

Bei Fragen, Anmerkungen oder Kritik könnt ihr mich gerne bei Mastodon oder Twitter ansprechen.