Ich habe mein Shadow-Abo beendet. Es lebe das Cloud Gaming.

Ich war seit Dezember 2018 zahlender Kunde von Shadow. Dort hatte ich einen ganz normalen Computer mit Windows laufen, den ich von überall mit einem Client starten konnte. Was habe ich dort gemacht? Spiele gestreamt und Spiele gespielt. Insgesamt kostete mich dieser Spaß etwas mehr als 600 Euro. Das ist ein ziemlich günstiger Preis für einen Spielecomputer (wir alten Hasen nennen das ja Wintendo).

Warum habe ich jetzt aber gekündigt? Es tut mir leid, das zu sagen, aber ich ein Fähnchen im Wind und zu Xbox Cloud Gaming gewechselt.
Shadow hat sich von der Hardware seit 2018 nicht verändert. Man muss sich um sein Windows kümmern und dann ist da noch der Game Pass, mit den ganzen Spielen und natürlich der Preis. Klar kann ich jetzt kein Witcher mehr spielen, dafür kann ich einfach Sable starten und muss nicht warten, bis irgendetwas hochgefahren ist. Natürlich habe ich auch schon einen neuen Speicherstand bei No Man’s Sky angefangen.

Shadow, es war eine tolle Zeit. Du wahrst vielleicht zu früh unterwegs und jetzt stehlen dir die anderen die Show. Vielleicht sehen wir uns ja mal wieder.