Advent of…

Jedes Jahr bekomme ich mit, dass wieder Advent of Code ist. Oder Inktober, oder oder…

Jedes Jahr erkenne ich den Reiz daran, an diesen Dingen mitzumachen und nebenbei einen Skill zu verbessern, oder etwas neues zu lernen. Jedes Jahr erkenne ich aber auch schon: “Mist, du bist X Tage im Verzug”. Kombiniert mit dem Gedanken, aber was mache ich dann? Die Programmieraufgaben bei Advent of Code sind mir irgendwie dann doch zu hoch und eigentlich brauche ich auch nichts davon in meinem Alltag. Dann vielleicht doch lieber meine P5js Projekte weiter ausbauen?

Jedes Mal sitze ich mit dieser komischen Erwartungshaltung vor dem Computer und denke mir “jetzt musst du aber etwas tun”. Jetzt gerade überlege ich mir, wie ich denn am besten mein Projekt aufsetzen könnte. Ich will das ganze ja auch super hervorzeigbar machen und “ganz einfach” mit einem neuen Tag anfangen.

Vielleicht ist das auch einfach der Perfektionist in mir, der im Wege steht. Ich fang jetzt einfach mal an etwas zu basteln!