GHW#124 – Kuriose Interessen

Ich habe hier nie darüber geschrieben, dass neue Folgen von „Gefährliches Halbwissen“ erschienen sind. Das werde ich jetzt hiermit ändern.

Wir freuen uns über jedes Abo 🏄‍♀️

Local Storage ist gruselig

Ich hatte eine Idee in einem Projekt bei hmmh, wo ich gerade eine kleine Web-App entwickel.

Leute füllen ein Formular aus und bekommen am Ende das Ergebnis einer Berechnung. Beispielsweise für eine Autoversicherung.
Da dieses Formular auch mehrmals wiederholt mit verschiedenen Daten genutzt werden kann, es also wiederkehrende User:innen gibt, wollte ich darauf reagieren. Wie wäre es denn, wenn die Daten einfach im localStorage des Browsers gespeichert werden und die User:innen später, vielleicht nach mehreren Tagen, das Formular mit den vorausgefüllten Daten vorfinden? So müsste sich niemand die Daten (bei einer Autoversicherung wäre es zum Beispiel die Schlüsselnummer) merken und kann das Formular mit geänderten Daten neu ausfüllen.

Das Ergebnis nach einem kurzen Test war für mich überraschend. Es entsteht bei den User:innen sofort die Angst, dass „meine Daten unerlaubt gespeichert worden sind“. Wir kennen diese Gerüchte, dass beispielsweise Instagram seine Nutzer:innen abhört. Vorausgefüllte Daten können also nur unerlaubt auf irgendeinem Server gespeichert worden sein.

Dass dieser Server tatsächlich der eigene Browser ist und tatsächlich jede Webseite da reinschreiben kann, ist natürlich nicht klar. Wahrscheinlich wäre ein „Meine Eingaben lokal speichern“-Button oder Ähnliches hier hilfreich, da eine eindeutige Aktion ein klares Ergebnis produziert.

In meinem Fall war es jetzt nicht so wichtig, dass die Daten in dem Formular für mehrere Tage gespeichert sind. Ich habe mich für ein Speichern im sessionStorage entschieden. So sind die wichtigen Daten für die Nutzer:innen während ihres aktuellen Arbeitsschrittes erreichbar und werden beim Schließen des Tabs/Browsers wieder gelöscht.

streamtmihaheute.de

Seit wir als Gefährliches Halbwissen auch auf Twitch vertreten sind, haben wir im Chat immer wieder die Frage gehabt „Wann streamt eigentlich Miha?“.
Natürlich versuchen wir auf so vielen Kanälen wie möglich unseren Wochenplan zu veröffentlichen, aber auf Twitch selbst kann man ja leider keine Ankündigung machen.

Daher hab ich mich hingesetzt und mit Basic HTML/CSS/JS eine Seite aus dem Boden gestampft, die Leute informiert, wie es mit den Streamingdaten aussieht.
Herz des Ganzen ist ein Array, wo einfach nur die Daten eingetragen werden. Eine andere Funktion checkt, ob der heutige Tag der Tag des Streams ist und setzt dann ein paar CSS Klassen.

Supersimpel, ich weiß, aber ehrlich gesagt benötigt es nicht mehr und mir hat es Spaß gemacht, so einen kleinen Dienst zu bauen. Gehostet wird mit Github Pages.

Hier findet ihr das Projekt auf Github und die Domain ist natürlich streamtmihaheute.de

Advent of…

Jedes Jahr bekomme ich mit, dass wieder Advent of Code ist. Oder Inktober, oder oder…

Jedes Jahr erkenne ich den Reiz daran, an diesen Dingen mitzumachen und nebenbei einen Skill zu verbessern, oder etwas neues zu lernen. Jedes Jahr erkenne ich aber auch schon: „Mist, du bist X Tage im Verzug“. Kombiniert mit dem Gedanken, aber was mache ich dann? Die Programmieraufgaben bei Advent of Code sind mir irgendwie dann doch zu hoch und eigentlich brauche ich auch nichts davon in meinem Alltag. Dann vielleicht doch lieber meine P5js Projekte weiter ausbauen?

Jedes Mal sitze ich mit dieser komischen Erwartungshaltung vor dem Computer und denke mir „jetzt musst du aber etwas tun“. Jetzt gerade überlege ich mir, wie ich denn am besten mein Projekt aufsetzen könnte. Ich will das ganze ja auch super hervorzeigbar machen und „ganz einfach“ mit einem neuen Tag anfangen.

Vielleicht ist das auch einfach der Perfektionist in mir, der im Wege steht. Ich fang jetzt einfach mal an etwas zu basteln!

Warum Star Wars kein Science Fiction ist! – Die letzten 100 Jahre SciFi

Ich habe mich neulich mit Kevin zusammengesetzt, um einmal 3,5 Stunden über Science Fiction zu reden.
Wer das ganze mit Video sehen möchte, kann dies auf Twitch tun.