Kategorien
Generative Gestaltung

Happy Little Accidents

Ein p5.js Sketch, der etwas durchdrehte.
Kategorien
Generative Gestaltung

P5 Skizze – 290519

Ich versuche derzeit wieder meine Processing Skills aufzufrischen und fange daher mit kleinen Skizzen an. Leider funktioniert diese Skizze nur auf großen Bildschirmen.

Kategorien
Generative Gestaltung

P5 Skizze – 160519

Ich versuche derzeit wieder meine Processing Skills aufzufrischen und fange daher mit kleinen Skizzen an. Leider funktioniert diese Skizze nur auf großen Bildschirmen.

Kategorien
Arbeitsweise Design

Gedanken zur Beyond Tellerrand

Vom 13. bis 15. Mai 2019 findet derzeit die Beyond Tellerrand statt und ich hatte die wunderbare Gelegenheit sie zu besuchen. Die Eindrücke vom ersten Tag waren fast schon zu viel und ich musste meine Gedanken sortieren.

Nachtrag von Tag 2: das Thema „Constrains“ hat sich fortgesetzt. Also veröffentliche ich jetzt diesen Post.

Kategorien
Generative Gestaltung

P5js in WordPress

Tatsächlich ist ein Plugin erschienen, was ich gerne schon vor einigen Jahren gehabt hätte. P5js Block lässt p5js Coden in die neuen Gutenberg-Blöcke von WordPress einfließen.

Ich habe immer große Lust an alten und neuen Processing-Projekten zu arbeiten, hatte aber nie eine vernünftige Lösung um alles zu archivieren. Das hat sich hiermit geändert 🎉

Kategorien
Arbeitsweise Design

Klassisches Design kommuniziert nicht

Dieser Titel ist reißerisch. Ich weiß. Vielleicht gibt es sogar einen besseren Titel. Doch dieser Gedanke geistert mir schon etwas länger im Kopf herum.
Ich habe mit Kollegen darüber gesprochen. Mit Freunden und sogar mit Leuten, die nichts mit dem Thema am Hut haben.
Entstanden ist bei mir Frustration, Resignation, aber auch Verständnis.

Kategorien
Design Portfolio

Understanding Molnár

Da ende August die Kunsthalle Bremen eine Ausstellung zur frühen Computergrafik macht, dachte ich, dass es sich anbietet meine alte Independent Study von 2016 vorzustellen.

Kategorien
Arbeitsweise Design Gamedev Portfolio Unity VR

Was ich während der Arbeit an mellanrum lernte.

Manche von euch haben mich auf den Hochschultagen im Jahr 2015 gesehen, wie ich meine VR-Arbeit ausstellte. Zu dieser Zeit war Virtual-Reality zwar schon in aller Munde, an der Hochschule für Künste arbeiteten wir aber schon seit 2013 mit der ersten Oculus Rift. Viel Interessanter war, wie ich als 2D-Designer in die 3D-Welt abtauchte und was ich dabei lernte.