Niklas Barning

User Experience Design & Digitales Getüftel

Understanding Molnár

Ein Projekt, das ich seit einem halben Jahr als Independent Study an der Universität Bremen betreibe. Ich suche mir Bilder der Medienkünstlerin Vera Molnár heraus, die sie am Anfang ihrer Karriere kreirte und versuche sie mit heutigen Mitteln nachzustellen.

Zusammenfassend geht es darum, ein Bild der frühen digitalen Kunst (aus der Kunsthalle in Bremen!)für die Vermittlung im Museum zugänglich zu machen – und zwar für die Kunsthistoriker dort, wie auch für ein ausgewähltes Publikum. Welchen (Mehr-)Wert hat der algorithmische Zugang für Kunstgeschichte und Kunstvermittlung?

Ich nenne mein Projekt “Understanding Molnár” und schreibe in einem seperaten Tumblr über meine Fortschritte.

Dieses neue Projekt wird ein Spiel aus Licht und Schatten im dreidimensionalen Raum. Ich bin allerdings noch nicht ganz sicher, wie der Besucher mit diesem Werk interagieren soll. Im Moment kann man aber mit der Maus über die Kacheln fahren (probiert es aus).

Ich hoffe, mit diesem Projekt dem Publikum tatsächlich die digitale Kunst zugänglicher zu machen. Eventuell kommt ja bald eine Ausstellung?
Wie immer bei meiner Arbeit, findet ihr das Projekt auf Github.