Am 29.03.2014 war das dritte Agile Design Camp im Wesertower. Ich war an zwei Sessions beteiligt, habe nette Leute getroffen und viel dazugelernt.

Ein Barcamp ist eine offene Konferenz (oder eigentlich Un-Konferenz). Die angebotenen Vorträge und Workshops werden durch die Teilnehmenden bestimmt. Die Sessions werden bei einem Barcamp im Vorfeld und am jeweiligen Morgen des Eventtages durch alle Teilnehmenden vorgeschlagen und zeitlich eingeplant. Das bedeutet, dass alle die Chance bekommen, über ein Thema zu reden.

Ich bot eine Session zu dem Thema Podcasten an und nahm sie auch gleichzeitig auf. Die Slides findet man als HTML-Präsentation.

Eine spontane Session zum Thema OpenBadges habe ich mir Dennis und Florian gemacht. Da wir alle mit der Thematik vertraut waren, konnten wir den Zuhörern die Technik und die Idee näher bringen. Später haben wir zusammen erfahren, wo OpenBadges schon eingesetzt werden.

Das Camp war für mich nicht nur eine super Sache, da ich das „Vor Leuten Reden“ üben konnte, sondern weil es auch eine Art Klassentreffen der norddeutschen Internetleute war. Ein paar Fotos von Nils findet man auf Flickr.