Nico möchte sein Drehbuch verfilmen und wir, der Rest von Cold-Entertainment stehen ihm dabei natürlich zur Seite.

„über die “sommerferien” hinweg (also schulfreie zeit, in der ich arbeite) haben wir in der berufsschule die ehrenvolle aufgabe bekommen, unsere bereits im vergangenen winter geschriebenen drehbücher zu verfilmen; meins trägt den namen “sonnenflecken”, eine in nicht allzuferner zukunft angesiedelte kurzgeschichte, die sich voll und ganz dem genre post-apokalyptik widmet. yammi!

für diesen film fallen eine hand voll vfx-shots an, an denen ich bereits seit geraumer zeit arbeite. heute soll’s um die aller erste einstellung gehen … die sterbende sonne!“

~Nico Sanft

Dieses Mal ist meine Rolle hinter der Kamera als eine Art „technischer Support“ für den Ton und Leiter des Dokumentationsteams für das „Making-of“.  Insgesamt sind wir ein Team von 10 Leuten, die an diesem Tag auf einem verlassenen Gelände mit Gebäuden drehen.

Ich bin sehr gespannt, wie das Ergebnis aussehen wird, da jeder von uns wieder auf einem höheren Level arbeitet als im Projekt davor.

Der fertige Film und das „Making-of“ werde ich natürlich hier posten. Wer den Samstag durch meine Augen sehen will, sollte mir auf Twitter und Instagram folgen.