Ich habe mir heute „Alice 5.0″ und „Pixelschatten“ angeguckt. Diese zwei Filme haben eines gemeinsam: das Internet und soziale Vernetzung.

Wo „Alice 5.0″ eine sehr aufklärerische Mockumentary über die soziale Plattform „HOST“ (die nahezu das gesamte Internet unter seine Fittiche genommen hat und auf der die User ihr gesamtes Leben, mitsamt Krankenkasse und Steuern, regeln) ist, schlägt „Pixelschatten“ einen anderen Weg ein und zeichnet den Weg des Bloggers Pixel, der das Leben seiner Freunde mit einem einzigen Post auf seinem privaten Blog ändert.

Hier die beiden Trailer:



Wo ist jetzt aber genau der Haken?

Der Haken ist, dass diese Filme im Rahmen des Kleinen Fernsehspiels gezeigt wurden und nur für eine bestimmte Zeit auf der ZDF-Mediathek verweilten. Jetzt sind sie gelöscht und es gibt (nahezu) keine Möglichkeit diese Filme noch einmal anzuschauen.

Wo liegt da der Sinn liebes ZDF?

Ein kleiner Tipp für die Mac-User unter uns zu diesem Thema: Mediathek.